Zucchinimuffin-Rezept


Zucchinikuchen ist für mich eine ultimative Kindheitserinnerung. Als Blechkuchen oder auch in perfekt portionierten Muffinförmchen begann jeder Urlaub mit dem süßen Duft aus dem Kofferraum kommend, beim Wandern auf saftig grünen Bergwiesen gab's den und auch als Jause am Hirschstettner Badeteich war Zucchinikuchen ein Fixstarter. Lustiger Weise gab es nie Karottenkuchen aus Mamas Küche, das ist eher mein Go-to-Rezept, aber aktuell haben Zucchinimuffins bei uns Saison, weil die Zucchinis gerade wie wild in Omas Garten wachsen (und Opa das Zeug schon bei den Ohren rauskommt, weshalb er uns angefleht hat, drei der Exemplare zu nehmen). Das Schöne ist, dass die Kinder zwar wissen, dass es Zucchinikuchen ist, aber das Gemüse, das sonst ja nicht unbedingt auf der Hitliste der Best Veg von Kindern steht, in den Muffins ganz anders wahrgenommen wird. Der Geschmack ist süß, hat aber auch etwas Fruchtiges und der fertig gebackene Teig zeigt sich nur mit einer dezenten Grünfärbung - ich würde ihn eher als braun mit grünen Flankerln beschreiben.

Neben Zucchinimuffins gibt es auch oft Nudeln mit Zucchini-Obers-Kräuter-Sauce - mmmmh, herrlich.

Was sind denn Eure liebsten Rezepte mit Zucchini? Inspiriert mich bitte, denn dort, wo die herkommt, gibt es noch mehr.


Zucchinimuffins oder Zucchinikuchen (am Blech oder in der Springform)

300 g Zucchini, geraffelt
3 Eier
250 g Kristallzucker
150 ml neutrales Öl - da ich Rapsöl nicht vertrage, ist es bei uns reines Sonnenblumenöl
250 g Mehl
1 Packung Backpulver
1 Packung Vanillezucker
1 TL Zimt
200 g Mandeln, gerieben

So wird's gemacht

1. Die Zucchini waschen und (mit der feinen Käsereibe) raffeln
2. Eier und Zucker schaumig schlagen
3. Das Öl unter ständigem Rühren langsam dazu leeren
4. Abwechselnd Mehl und Mandeln in die Eimasse einrühren
5. Zimt, Vanillezucker und Backpulver hinzufügen
6. Die Zucchini in die Masse geben
7. In Muffinförmchen verteilen bzw. in eine befettete und mit Mehl (oder geriebenen Mandeln) bestreute Form füllen oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen

Bei 180°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit Staubzucker bestreuen.


Share:

0 Kommentare