Die Feste feiern, wie sie (ge)fallen


Eine Einladung ist die Visitenkarte eines jeden Festes. Das gilt für Hochzeiten genauso wie für Geburtstagsfeste, Jubiläen, Babyparties oder eine Einladung zum informellen Nachmittagstee.

Manchmal braucht es keine ganze Serie, sondern nur eine einzelne kleine Einladung - für genau diesen Fall findet ihr eine Auswahl veronicards in meinen schönen Holzkisterln zum Stöbern und Gustieren.

Für alle großen Anlässe, Farb- und Themenwünsche macht es so wie M., die sich gerade für den 70er ihrer Mutter Karten in gedeckten Farben machen lässt, A., die ihre 20ies goodbye küsst und V. & A., die sich herrliches Papier von Gmund für die Einladungen zu ihrem großen Tag ausgesucht haben und es mit einer ganz persönlichen Note versehen ließen. Fotos von diesen Spezialanfertigungen werden, wie immer, bis nach den Feiern streng unter Verschluss gehalten.

Ein paar Einblicke in veronicard-Neuigkeiten gibt es aber...




Im Fundus gegraben...

Im Jahr 2005 haben diese beiden ihr 25-jähiges Hochzeitsjubiläum gefeiert.
1980 wurde klassisch mit ROTEN Rosen gefeiert. Die Einladung zur
SILBERhochzeit griff Zahlen und Farben auf...

Zwei Entwürfe für eine Taufeinladung aus 2011 - die obere wurde es.

Einladung zu einer Gartenparty, bei der ein Vortrag über
Heilkräuter stattfand.


Danke fürs Vorbeischauen.




Für die schnellsten veronicard-Updates besucht Facebook, Twitter und Pinterest. Ach ja, und auch Bloglovin'.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen