DIY-Challenge #30: Tube Schal - ganz simpel

Ein Tube Schal ist, wie der Name schon sagt, ein einziger langer Schlauch, den man sich als O um den Hals legt, dann eine 8-Schlinge legt und nochmals über den Kopf zieht - sehr leicht anzuziehen und auch sehr leicht zu machen. Alles, was ihr braucht, ist ein effektvoller, leichtfallender Stoff und eine Nähmaschine für 1-4 Nähe (je nachdem wie ihr das gerne hättet).

Stoff: mindestens 75 x 150 - zehn Zentimeter mehr in der Länge und der Breite schaden auch nicht, denn je länger das Stoffstück ist, desto größer die Schlinge... große Schlinge ist gleich großer Spielraum zum reinschlüpfen!


1. Stoff zuschneiden oder - wie hier - einschneiden und reißen. Durch das Reißen bekommen die seitlichen Ränder des Schals eine "rough edge", das gewisse Etwas, was allerdings nur dann gut aussieht, wenn ihr einen Stoff habt, der dann nicht komplett ausfranst, denn sonst habt ihr ständig überall Fäden hängen.

Variante 2 ist das Schneiden. Wenn ihr den Schal ganz ordentlich haben möchtet, könnt ihr natürlich auch schneiden und auch die Seiten absteppen. Und zwar würdet ihr das genau jetzt machen - also zuerst die langen Seiten - sagen wir sie sind 150cm lang - steppen und dann mit Punkt 2 weiter machen.




2. Die beiden Breitseiten zusammennähen. Entweder ihr macht es euch ganz einfach und näht sie nur einmal zusammen oder - wenn ihr es ein bisschen adretter haben möchtet - ihr lasst den Rand verschwinden, indem ihr noch eine Naht macht.










Schon ist Euer Schal fertig.






Share:

0 Kommentare