veronicard.at ist online


veronicard hat sich weiterentwickelt.

Ich freue mich sehr, dass mein Projekt nun auch direkt über www.veronicard.at zu erreichen ist. Nun muss sich niemand mehr die lange Blogadresse merken. Mein Dank geht an dieser Stelle besonders an DD für die Idee und Bernhard von fcseegrafix für die Umsetzung der Seite

Dank meines hervorragenden Beraterteams wurden auch die veronicard-Preise vereinheitlicht. Um das ganze System zu vereinfachen, gibt es ab sofort nur mehr drei Kategorien. Karten um 2,6 € sowie 3,0 € und 3,5 €. Sonderanfertigungen bleiben wie gehabt bei 3,5 € aufwärts - wer ein iPhone in seine Karte eingebaut haben möchte, schlägt auf die 3,5 € einfach noch den aktuellen iPhone-Verkaufspreis drauf : ) Selbiges gilt für Park- oder Fahrscheine, Rubbellose und alles, was man sonst noch so in Karten integrieren kann. Die Zwischenpreise in 10 Cent-Schritten fallen damit weg und erleichtern das Aussuchen ungemein, wie sich in der Testphase der letzten drei Monate gezeigt hat.

Die 10+1 Gratis-Aktion bleibt weiterhin aufrecht - freut uns ja irgendwie alle.

Zur Feier des Homepage-Launches gibt es auf alle Bestellungen bis 31.08.2013 -10% auf die Bestellsumme (ausgenommen Versand).

Bis bald,
Veronika

DIY-Challenge #23: Kinderhaube aus altem T-Shirt


Wir hatten letztes Jahr eine zuckersüße Winterhaube, die dann irgendwann zu warm und zu klein wurde. Der Schnitt ist recht simpel und kann leicht nachgemacht werden. Kopfumfang messen, Teile zuschneiden und einen geraden Teil nähen, Krempe umfalten, Quasten befestigen und ggfs. Deko anbringen (hier eine grüne Filzblume mit Sicherheitsnadel - kann vor dem Waschen abgenommen werden).


Das Original - die Vorlage


ein altes Polterabend-T-Shirt - die Braut ist verheiratet
das T-Shirt hat ausgedient